header partner

Hörtraining

Training

In Kooperation bieten das Tinnituszentrum Eppendorf (http://www.tinnituszentrum-eppendorf.de/tinnituszentrum-eppendorf/) und Alster Acoustics (http://www.alster-acoustics.de) ein inhaltlich individuell gestaltetes Hörtraining an. Durchgeführt wird das Hörtraining von der langjährig erfahrenen Hörtrainerin, Frau Stefanie Witt (http://www.hoergymnastik.de) Vorgesehen sind 4 Termine á 45 Minuten – die Abstände zwischen den Terminen werden in Absprache mit dem Kunden vereinbart. Der optimale Zeitpunkt für das Hörtraining ist nach Abschluss der Hörgeräte-Neuanpassung.

Inhalte und Schwerpunkte des Trainings werden an die individuellen Bedürfnisse des Kunden angepasst. Wichtige Bestandteile sind jedoch z.B. das Trainieren von Richtungshören im Straßenverkehr, das Telefonieren mit Hörgeräten, das selektive Hören von Sprache in lauter Umgebung wie z.B. in einem Restaurant/Café.


Evelyn Fischer

ist seit über 18 Jahren als Hörgeräteakustikerin tätig. Neben dem Kerngeschäft, der Beratung und Anpassung moderner Hörsysteme, hat sie sich auf die Betreuung von Tinnituspatienten spezialisiert.

Das Hörtraining ermöglicht sowohl Hörgeräteträgern als auch Tinnitus- und Hyperakusispatienten eine Erleichterung in der Gewöhnung an neue Hörsysteme, sowie eine verbesserte selektive Wahrnehmung.

Stefanie Witt

ist seit vielen Jahren als Hörtherapeutin tätig. Ihr Schwerpunkt liegt in der Tinnitus-Therapie und dem individuellen Hörtraining mit Schwerhörigen, die nach einer Hörgeräte- oder Hörimplantat-Versorgung so optimal zum bestmöglichen Hörerfolg geführt werden können. Dies erfolgt in enger Abstimmung mit dem betreuenden Hörgeräte-Akustiker/Audiologen.

Frau Witt ist außerdem Heilpraktikerin für Psychotherapie und zertifizierte Qi Gong Kursleiterin. Qi Gong hat sich insbesondere bei Tinnitus als Entspannungsverfahren etabliert.

Mai Seikel

ist Psychologische Psychotherapeutin und arbeitet im Tinnituszentrum Eppendorf, einer Spezialambulanz des Fachzentrums für Stressmedizin. Nach aktuellen wissenschaftlichen Forschungsstand ist die kognitive Verhaltenstherapie die empfohlene Behandlungsmethode, um den Leidensdruck durch eines chronischen subjektiven Tinnitus zu reduzieren.

Im Rahmen eines Tinnitusbewältigungstrainings lernen die Betroffenen gezielt die Aufmerksamkeit vom Ohrgeräusch weg zu lenken, individuelle Entspannungsmöglichkeiten aufzubauen sowie dem Tinnitus gegenüber eine akzeptierende innere Haltung zu entwickeln.



Erhalten Sie weitere Informationen aus unserem Fragebogen und Infoblatt

Hörtraining Fragebogen als PDF herunterladen
Hörtraining Information als PDF herunterladen