header news

Siemens bereitet Börsengang für Audiologie vor

München, 06.05.2014 - Die Siemens AG bereitet im Zuge ihrer Neuausrichtung einen Börsengang der Audiologiesparte vor. Damit soll dem Geschäft außerhalb des Konzerns die Möglichkeit gegeben werden, seine Potenziale besser auszuschöpfen. Das Hörgerätegeschäft hatte sich in den vergangenen Jahren Schritt für Schritt in eine starke Position im Wettbewerb entwickelt. Der Markt für Hörgeräte wird bis 2020 nach Einschätzung von Experten jährlich durchschnittlich um vier Prozent wachsen.

Aktuelle Befragung zeigt: Bevölkerung ist schlecht über neue Festbetragsregelung und Versorgungswege für Hörsysteme informiert

28.04.2014 -Frankfurt am Main (ots) - Eine kürzlich durchgeführte repräsentative Befragung von TNS Deutschland im Auftrag des Bundesverbands der Hörgeräte-Industrie hat ergeben, dass das Wissen um die Schritte bei der Versorgung mit Hörsytemen und die neue Festbetragsregelung für Hörsysteme in der Bevölkerung eher mangelhaft ist.

Studie im hohen Alter Schwerhörigkeit führt zu sozialem Rückzug

02.04.2014 - Auch wenn ältere Menschen körperlich und geistig fit sind, lässt ein schlechtes Gehör sie introvertierter werden - das zeigten jetzt schwedische Forscher in einer Langzeitstudie.

Wenn ältere Menschen schlecht hören, verändert sich ihre Persönlichkeit: Sie ziehen sich zurück, werden introvertierter. Zu diesem Schluss kommen Wissenschaftler um Anne Ingeborg Berg und Boo Johansson von der Abteilung für Psychologie der schwedischen Universität Gothenburg im „Journal of Personality“.

Schadensersatzklage gegen Bundeskartelamt

Die Süddeutsche Zeitung berichtete am 20.02.2014 über die Schadensersatzklage von GN ReSound gegen das Bundeskartellamt, welches die Fusion von GN und Phonak (als einzige Behörde weltweit) verhindert hat.

Den ganzen Artikel können Sieals PDF herunterladen.

Siemens bekennt sich zum mittelständischen Hörakustiker

In der Apothekenumschau zum 01.März 2014 wird eine Anzeige von Siemens geschaltet, mit der Siemens seine Treue zum mittelständischen Hörakustiker bekundet. Den gesamten Artikel können Sieals PDF herunterladen.

Hör mal Kino

Der Bundesverband der Hörgeräteindustrie (BVHI) hat einen Werbespot fürs Kino in Auftrag gegeben.  
Nach Aussage des BVHI soll der Spot  während der Laufzeit mehr als 800.000 Menschen erreichen und zu einem besseren Image von Hörsystemen in der Öffentlichkeit beitragen.

Unter dem folgenden Link kann man den Spot bereits vorab ansehen:Hör mal Kino

Wechsel der Geschäftsführung bei Phonak Deutschland

Fellbach, Deutschland (09. Januar 2014) - Die deutsche Vertriebsgesellschaft des Schweizer Hörgerätespezialisten Phonak hat mit Dr. Roger Baumann (46) einen neuen Managing Director an Bord, der die Nachfolge von Wolfgang Bennedik antritt. Dieser wird innerhalb der Sonova Gruppe eine neue herausfordernde und verantwortungsvolle Position übernehmen.

Zuzahlungsfreie Hörgeräte

Am 03.02.14 wurde im ZDF in einer Ausgabe von WISO der nachfolgende Bericht über Hörgeräte ausgestrahlt. Dort wurde festgestellt, dass Hörgeräte-Akustiker nicht offensiv die neuen Festbetragsgeräte anbieten und für Zuzahlungsgeräte immer noch mit "Besser Hören" in Lärmsituationen argumentiert wird, wo die neuen Festbetragsgeräte doch auch schon Störlärmunterdrückungen anbieten. Leider keine sehr schönen Beispiele...

Probetragen lohnt sich!

In der neuen Ausgabe TEST der Stiftung Warentest wird das Probe tragen von Hörgeräten empfohlen! Seit Ende 2013 zahlen die gesetzlichen Krankenkassen einen höhreren Festbeitrag für Hörgeräte: bis zu 784,94 Euro pro Exemplar. Für den Zuschuss muss eine ärztliche Verordnung vorliegen. 

Hörgeräte Zuschuss

Seit dem 01.11.2013 bezuschussen die gesetzlichen Krankenversicherungen Hörgeräte deutlich höher als bislang! Bis zu 741,- € pro Hörgerät, statt wie bislang nur 420,- € pro Hörgerät erhalten Versicherte der gesetzlichen Krankenversicherungen ab sofort.

SIEMENS Hör-Studie

Testen Sie die neuesten Hörsysteme aus dem Hause Siemens kostenfrei und unverbindlich! Anmeldungen ab sofort telefonisch möglich.